Roberta Lima ist "H13 2007"

24. Juli 2007, 19:25
posten

Der erstmals ausgeschriebene Wettbewerb des Kunstraum Niederösterreichs ist entschieden: Gebürtige Brasilianerin erhält Auszeichnung

St. Pölten - Der vom Kunstraum Niederösterreich heuer erstmals ausgeschriebene Preis für die Sparte zeitgenössische Performance namens "H13 2007" geht an Roberta Lima.

Die 1974 in Brasilien geborene Lima stellt in ihren Arbeiten den eigenen Körper, der rituellen Veränderungen ausgesetzt wird, in den Mittelpunkt.

Die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 6. September, wenn auch die Siegerperformance im Kunstraum in der Wiener Herrengasse aufgeführt wird, verliehen. (APA)

Link
Share if you care.