Mädchen unter sich

24. Juli 2007, 07:00
36 Postings

Texten, Experimentieren, Tanzen, Recherchieren - Spezielle Veranstaltungen für Mädchen machen stark

Wien - Mädchen sticken und flechten Blumenkränze. Buben bauen eine Sandburg und spielen mit ihrem Modellflugzeug. Im Wind wehende, weiße Kleidchen bei den Mädchen; kurze Hosen, darunter aufgeschürfte Knie bei den Jungs – und das antiquierte Bild von der nach dem Geschlecht getrennten Freizeitgestaltung der Kinder erscheint prächtig in blassrosa Farben, die jede Emanzipierte in Schrecken versetzten. Warum sollte es also je wieder Veranstaltungen getrennt für Mädchen und Jungs geben?

Stärken erkennen

Petra Ölllinger, die sich in diesem Sommer mit Veranstaltungen wie der Schreibwerkstatt "Starke Texte für starke Mädchen" oder dem Entspannungstraining "Immer mit der Ruhe" speziell an Mädchen wendet, erklärt gegenüber dieStandard.at, dass es weder darum geht, Mädchen im Elfenbeinturm vor den bösen Jungs zu schützen, noch möchte sie Mädchen auf traditionelle weibliche Rollenvorstellungen festlegen. Öllinger hat ein anderes Ziel: "Die Mädchen sollen sich auf sich selbst konzentrieren und ihre eigenen Stärken erkennen."

Damit das gut funktioniert, arbeitet die Journalistin und Psychologin am liebsten mit einer Kleingruppe von Mädchen: "Im Alter von 13 bis 16 stecken sie mitten in der Pubertät. Jungs lenken da enorm ab. In der Mädchengruppe fällt das Balzgehabe weg. Sie können bei sich bleiben und voll arbeiten." Öllingers Nachsatz, bei dem sie sich ein Lachen nicht verbeißen kann: "Das mit dem Balzen gilt übrigens nicht nur für Mädchen, sondern auch für Jungs und für viele Erwachsene."

Sich behaupten

Und schließlich bleibt man mit dem neuen Wissen und den Fähigkeiten rund ums Schreiben, Entspannung, EDV, Gärtnern, Selbstverteidigung und anderem mehr, das diesen Sommer angeboten wird, nicht im Separee. Die Mädchen werden wieder in die bunte Welt entlassen, wo sie sich gestärkt und selbstbewusst auch in gemischten Gruppen behaupten können.
(Martina Madner)

Einige Veranstaltungen für Mädchen

  • Schreibwerkstatt "Starke Texte für starke Mädchen"
    Bruno Kreisky Forum, 1190 Wien, Armbrustergasse 15.
    Mit Petra Öllinger.
    Für Mädchen von 13 bis 16 Jahren.
    30.7. bis 1.8. (jeweils 10-13 Uhr), mit JugendinWien-Bon kostenlos, Anmeldung bei der jugendinfo, 01/17 99, jugendinwien@wienXtra.at. Weitere Infos: info@petra-oellinger.at

  • Immer mit der Ruhe
    Bruno Kreisky Forum, 1190 Wien, Armbrustergasse 15.
    Entspannungsworkshop mit Petra Öllinger für Mädchen und junge Frauen im Alter von 13 bis 16 Jahren.
    Von 30. bis 31.7. bzw. für 17 bis 20-Jährige vom 2. bis 3.8. (jeweils von 16-19 Uhr).
    Mit JugendinWien-Bon kostenlos, Anmeldung bei der jugendinfo, 01/17 99, jugendinwien@wienXtra.at. Weitere Infos: info@petra-oellinger.at

  • Computer Camp Multimedia in der Hauptbücherei
    1070 Wien, Urban-Loritz-Platz 2a.
    Recherchieren in Internet und Bücherei, Informationen bewerten und auswählen und mit Multimediaprogrammen eine CD-ROM zu einem Thema erstellen.
    Für Mädchen von 9 bis 13 (es gibt auch eigene Bubengruppen).
    Workshops vom 30.7. bis 3.8. (Kosten 108 Euro) oder vom 13.8. bis 17.8. (Kosten 87 Euro), jeweils 9-14 Uhr.
    Anmeldung bei der VHS Meidling unter 01/810 80 67.

  • Afrikanischer Tanz
    WUK, 1090 Wien, Währinger Straße 59/6, Treffpunkt um 9.45 Uhr beim Infobüro.
    Mit abschließendem Bühnenauftritt für Mädchen ab 10 Jahren.
    27. bis 31.8. um 5 Euro (jeweils 10-13 Uhr), Anmeldung bei der Schwarzen Frauen Community unter T. 0680/302 05 17.

  • Mädchengarten in Simmering
    1110 Wien, Hauffgasse 26.
    Für Mädchen ab 3 Jahren, Kaution: 70 Euro; Erhaltungsbeitrag: 15 Euro. Weitere Infos beim Verein Wirbel: T. 01/587 36 83-30, www.maedchengarten.at

  • Selbstverteidigung-Schnuppern
    Sprungbrett für Mädchen, 1150 Wien, Pilgerimgasse 22-24/1/1.
    Für Mädchen ab 10 Jahren. Bitte bequeme Kleidung mitnehmen.
    27., 28., 30. oder 31.8. um 2 Euro (jeweils 10-13 Uhr).
    Anmeldung bei Sprungbrett für Mädchen unter T. 01/789 45 45.

  • Technik für Mädchen
    Kunstuniversität Linz, Reindlstraße 16/Werk II/3. Stock.
    Kleine technische Experimente und Werkstücke anfertigen für Mädchen von 5 bis 8 Jahren.
    Kosten: 25,- Euro, 27. bis 31.8. (jeweils 9-12 Uhr).
    Anmeldung und Infos unter T. 0732/7898-317 bzw. –344, christine.punz@ufg.ac.at
    • Bild nicht mehr verfügbar
      Spezielle Veranstaltungen für Mädchen machen stark.
    Share if you care.