Gedichte von Nobelpreisträgerin Mistral entdeckt

23. Juli 2007, 12:23
posten

Über hundert unveröffentlichte Gedichte, Fotografien und persönliche Gegenstände fanden sich im Besitz des verstorbenen Nachlassverwalters

Santiago de Chile - Mehr als hundert unveröffentlichte Gedichte, Fotografien und persönliche Gegenstände der chilenischen Dichterin und Nobelpreisträgerin Gabriela Mistral wurden in den USA entdeckt. Die Objekte sind nach dem Tod ihres Nachlassverwalters in dessen Besitz aufgetaucht, so berichtete die chilenische Tageszeitung "El Mercurio" am Sonntag.

Bei ihm wurden 40.000 Dokumente gefunden, darunter Briefwechsel Mistrals mit Intellektuellen und ihr erstes Buch "Desolación" ("Trostlosigkeit"), das 1922 zunächst in New York und später auch in Chile veröffentlicht wurde.

1889 in Vicuna (Chile) geboren, starb Gabriela Mistral im Alter von 67 Jahren 1957 in New York. 1945 erhielt die Dichterin den Nobelpreis für Literatur. (APA)

Share if you care.