Steiermark: Granate im Nationalpark Gesäuse entdeckt

25. Juli 2007, 00:09
posten

Kriegsrelikt wurde von Entminungsdienst entsorgt

Graz - Ein Mitarbeiter des Nationalparks Gesäuse in der Obersteiermark hat am Sonntag im einem Waldstück eine Werfergranate gefunden. Der Mann brachte das Kriegsrelikt zum nahe gelegenen Parkplatz, von wo er die Exekutive verständigte. Der Entminungsdienst entsorgte die Granate.

Die genaue Herkunft des Relikts aus dem Zweiten Weltkrieg sei laut Exekutive noch nicht bekannt, es konnte sich aber um deutsche Munition handeln. Gegen Kriegsende hatten sich deutsche Truppen über Straßen wie jene im Gesäuse in die inneralpinen Räume zurückgezogen und dabei in Massen Ausrüstung, Waffen und Munition weggeworfen. (APA)

Share if you care.