Spanisches Kronprinzenpaar beim Sex: Satire-Zeitschrift konfisziert

22. Juli 2007, 18:23
posten

Gericht: Karikatur verletzt die "Ehre" - Journalistenorganisation: Entscheidung "anti-demokratisch"

Ein spanisches Gericht hat am Freitag angeordnet, die aktuelle Ausgabe einer Satire-Zeitschrift mit einer Karikatur des spanischen Kronprinzenpaares zu konfiszieren. Das Titelblatt der Zeitschrift "El Jueves" zeigt Prinz Felipe und seine Ehefrau Letizia beim Sex. Die Karikatur "verletze die Ehre und Würde der abgebildeten Menschen" erklärte der Richter am Obersten Gerichtshof, Juan del Olmo, in seinem Urteil. Das Gericht reagierte damit auf eine Beschwerde der Staatsanwaltschaft, die die Zeichnung als "eindeutig abwertend" und "rufschädigend" bezeichnete.

Die Zeitschrift, die für ihre anti-monarchische Haltung bekannt ist, wollte sich mit der Karikatur über einen Regierungsvorschlag lustig machen. Die spanische Regierung hatte angekündigt, Familien für jedes Neugeborene mit 2500 Euro zu belohnen, um die Geburtenrate zu steigern. Auf der Zeichnung sagt Prinz Felipe zu seiner Frau: "Ist dir das klar? Wenn du schwanger wirst... So nah war ich dem Arbeiten in meinem ganzen Leben noch nicht!" Dabei liegt das Paar nackt auf dem Ehebett.

Die spanische Journalistenorganisation FESP bezeichnete die Gerichtsentscheidung als "anti-demokratisch" und Rückschritt in die Vergangenheit. Spanische Gerichte hatten zuletzt 1986 die Vernichtung einer Zeitungsausgabe angeordnet, weil sie nach Ansicht der Justiz die Königsfamilie beleidigte. Der Geschäftsführer der Satire-Zeitschrift sagte, er hoffe, die Leser "gewinnen das Rennen gegen die Polizei". Die aktuelle Ausgabe war bereits am Mittwoch erschienen. "El Jueves" hat nach eigenen Angaben 400.000 Leser. (APA/AFP)

Share if you care.