Tscheche am Schneeberg vermisst: 110 Kräfte bei Suche im Einsatz

23. Juli 2007, 20:13
1 Posting

68-Jähriger seit Samstag abgängig - Mann war mit einer Reisegruppe unterwegs - Beim Abstieg aus den Augen verloren

St. Pölten - Rund 110 Bergretter sind im Laufe des Sonntags bei der Suche nach einem vermissten Tschechen am Schneeberg in Niederösterreich im Einsatz gestanden. Der 68-Jährige war am frühen Nachmittag noch nicht gefunden, teilte die Bergrettung mit. Der Mann gilt seit Samstag als abgängig.

Der Mann war mit einer Reisegruppe unterwegs. Beim Abstieg auf der Nordseite des Schneeberges sei er aus den Augen verloren worden. In der Folge wurde er als abgängig gemeldet. Bereits am Samstagabend wurde nach dem Tschechen gesucht, auch Kräfte der Alpinpolizei und ein Hubschrauber standen dabei im Einsatz.

Die Suche wurde am Sonntag fortgesetzt. Die Tochter des Vermissten fuhr indes laut Bergrettung von Brünn nach Drasenhofen (Bezirk Mistelbach). Dort sei sie von einem Hubschrauber des Innenministeriums abgeholt worden. Sie sei auf den Schneeberg geflogen worden, um die Stelle bekannt zu geben, wo ihr Vater das letzte Mal gesehen worden sei. Sollte die Suchaktion am Sonntag keinen Erfolg haben, sei angedacht, sie auch am Montag fortzusetzen. (APA)

Share if you care.