Libanons Armee bombardiert erneut Nahr el Bared

28. Juli 2007, 18:03
posten

Islamisten kontrollieren nur noch kleinen Teil der palästinensischen Flüchtlingssiedlung im Norden Libanons

Nahr el Bared - Die libanesische Armee hat im Kampf gegen islamistische Kämpfer erneut die palästinensische Flüchtlingssiedlung Nahr el Bared im Norden des Landes bombardiert. Nach Angaben eines Armeesprechers kontrollierten die Islamisten nur noch einen kleinen Teil der Siedlung, die Armee kam dennoch nur langsam voran. Das Gebiet müsse zunächst von Minen und anderen Sprengsätzen befreit werden.

113 Soldaten getötet

Die Kämpfer der radikalislamischen Gruppierung Fatah al Islam hinderten ihre Familien, 20 Frauen und 45 Kinder, daran, die weitgehend zerstörte Siedlung zu verlassen, kritisierte die Armee. Seit Beginn der schweren Kämpfe in Nahr el Bared am 20. Mai kamen nach Armeeangaben 113 Soldaten ums Leben. In Nahr el Bared lebten ursprünglich rund 31.000 Palästinenser, die meisten flohen aber nach Beginn der Kämpfe. (APA/ag.)

Share if you care.