Drei Tote bei Siegesfeier in Bagdad

25. Juli 2007, 19:49
posten

Freudenfeuer nach 2:0-Sieg gegen Vietnam - Fünfzig Personen verletzt

Bagdad - Nach dem Viertelfinal-Sieg der irakischen Fußball-Nationalmannschaft im Asien-Cup sind in Bagdad bei Siegesfeiern am Samstag drei Menschen durch das Freudenfeuer aus zahlreichen Gewehren getötet worden. Viele irakische Fußballfans hatten nach dem 2:0-Sieg gegen Vietnam als Zeichen der Freude in die Luft geschossen. Ungefähr fünfzig Personen wurden verletzt. (APA/Reuters)
Share if you care.