Wieder Ozon-Alarm in Wien und NÖ

22. Juli 2007, 17:26
1 Posting

Bereits zum dritten Mal in dieser Woche

Wien - Am Freitag ist binnen einer Woche zum dritten Mal die Ozon-Alarmschwelle ausgelöst worden: Am Wiener Stephansplatz und in Klosterneuburg war die kritische Marke von 240 Mikrogramm pro Kubikmeter im Einstundenmittel überschritten worden, berichteten die Informationsstellen der Länder am Nachmittag.

In Klosterneuburg betrug die Konzentration um 15.00 Uhr 243 Mikrogramm pro Kubikmeter, im Wiener Zentrum 254 Mikrogramm pro Kubikmeter. Davor war die Alarmschwelle am Dienstag und vergangenen Sonntag überschritten worden.

Bei derartigen Konzentrationen des gesundheitsschädlichen bodennahen Ozons sollten sich Risikogruppen wie Herzkranke oder kleine Kinder mit empfindlichen Bronchien möglichst in geschlossenen Räumen aufhalten, wo nicht geraucht wird. (APA)

Share if you care.