A9 zwischen Roßleithen und St. Pankratz gesperrt

23. Juli 2007, 12:58
posten

Arbeiten im Bereich Lainbergtunnel - Verkehrsbehinderungen auf der A1 bei Enns am Wochenende

Linz - Die Pyhrn-Autobahn (A9) ist bis 25. Juli zwischen Roßleithen und St. Pankratz gesperrt. Autofahrer können über die Pyhrnpass Straße (B138) ausweichen. Auch auf der West Autobahn (A1) kommt es am Wochenende zu Behinderungen.

Für eine neue Verkehrsführung im Bereich Lainbergtunnel werden dringend notwendige Arbeiten durchgeführt. Dazu müssen am Montag um 12.00 Uhr beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Auf der Ausweichstrecke über die B138 sollte das Verkehrsaufkommen von rund 17.000 Fahrzeugen pro Tag ohne wesentliche Probleme bewältigt werden können, erklärte die Asfinag. Vor allem bei Spitzenzeiten sollten aber entsprechende Verzögerungen eingeplant werden.

Arbeiten auf A1

Auf der (A1) wird kommendes Wochenende ein Mittelpfeiler einer Brücke, die an der Anschlussstelle Enns die Fahrbahn überspannt, abgerissen. Zwei Fahrspuren pro Richtungsfahrbahn bleiben für den Verkehr frei, so Projektleiter Manfred Mittermaier. Während des Abbruchs muss jedoch die Autobahnauffahrt Enns in Richtung Wien gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle St. Valentin umgeleitet. Die Arbeiten beginnen Samstag um 21.00 Uhr und enden voraussichtlich Montag gegen 10.00 Uhr. (APA)

Share if you care.