Durchschnittlich 205.000 Zuschauer bei die "Tosca"-Premiere

27. Juli 2007, 17:54
2 Postings

Marktanteil von 13 Prozent - Via 3sat schalteten weitere 251.000 Deutsche und Österreicher zu

205.000 Zusehern bei einem Marktanteil von 13 Prozent waren im Durchschnitt bei der Live-Übertragung von Puccinis "Tosca" auf ORF 2 dabei, weitere 251.000 Deutsche und Österreicher schalteten via 3sat ein. Gehofft hatten die "Tosca"-Sendungsverantwortlichen hat auf mindestens 300.000 bis 500.000 Zuseher.

Die im Fernsehen bisher beliebteste Oper war "La Traviata" mit Anna Netrebko von den Salzburger Festspielen 2005. Hier schalteten durchschnittlich 735.000 Zuseher ein, was einen Marktanteil von 25 Prozent bedeutete. Die Live-Übertragung von "Le Nozze di Figaro" 2006 sahen durchschnittlich 384.000 Zuseher (ebenfalls 25 Prozent Marktanteil) "Die Regimentstochter" aus der Wiener Staatsoper verfolgten im April dieses Jahres im Schnitt 344.000 Österreicher (13 Prozent Marktanteil) via ORF. (APA)

Share if you care.