Wettervorschau: Wechselhaftes Sommerwetter

29. Juli 2007, 20:29
40 Postings

Regen und stellenweise sommerliche Temperaturen, aber keine rekordverdächtigen Werte

"Ein bisschen wechselhaftes Sommerwetter" mit Sonne und Regenschauern erwartet Österreich in der zweiten Wochenhälfte. Die Temperaturen sollten laut Prognose der Experten von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der Hohen Warte aber keine rekordverdächtigen Werte mehr erreichen.

Mittwoch

Am Mittwoch sind bis zum Vormittag noch Wolkenfelder anzutreffen, dazu sind besonders entlang der Alpennordseite und im Norden einzelne Regenschauer zu erwarten. Die Sonne kommt zunächst oft nur zwischendurch zum Vorschein, ab Mittag gewinnt sie immer mehr die Oberhand. Der Wind bläst mäßig bis lebhaft, im Donauraum bis Mittag auch stürmisch aus West bis Nord. Die Tiefsttemperaturen betragen elf bis 18 Grad. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 19 bis 26 Grad, im Süden und Südosten sind bis zu 28 Grad möglich.

Donnerstag

Die Sonne lacht am Donnerstag oft von einem blauen Himmel. Am Nachmittag bilden sich ein paar Haufenwolken, gegen Abend sind im Westen einzelne Gewitter möglich. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Südost bis West. In der Früh liegen die Temperaturen zwischen neun und 16 Grad, tagsüber zwischen 25 und 31 Grad.

Freitag

Von Vorarlberg bis ins westliche Oberösterreich bringen am Freitag Wolken einige kräftige Regenschauer und Gewitter. Die Sonne zeigt sich in diesen Regionen nur kurz. Im übrigen Österreich scheint zunächst noch oft die Sonne. Im Laufe des Nachmittages entstehen Quellwolken und ein paar teils heftige Gewitter. Der Wind weht schwach bis mäßig, in der Nähe von Gewitter- und Schauerzellen lebhaft bis stark aus Süd bis Nordwest. In der Früh bewegen sich die Temperaturen zwischen zwölf und 19 Grad, am Nachmittag meist zwischen 26 und 34 Grad, nur im Westen bleibt es kühler mit 21 bis 26 Grad.(APA)

Share if you care.