Motorradfahrer krachte gegen Bim: Leicht verletzt, Staus am Gürtel

23. Juli 2007, 10:36
9 Postings

Auch Straßenbahnlinien D, O und 18 konnten nur eingeschränkt verkehren

Wien - Für kurzfristige Staus im Wiener Frühverkehr hat am Freitag ein Zusammenstoß eines Motorradfahrers mit einer Straßenbahn gesorgt. Bei der Unfallstelle an der Kreuzung Wiedner Gürtel/Prinz Eugen Straße waren für etwa 15 Minuten zwei Fahrspuren des Gürtels gesperrt - Staus waren die Folge. Der Motorradlenker wurde leicht verletzt. Er erlitt Abschürfungen, sagte eine Sprecherin der Wiener Linien der APA.

Wegen des Unfalls um etwa 8.45 Uhr waren auch Straßenbahnlinien an der Weiterfahrt behindert: Die Linie D fuhr nur bis zum Karlsplatz, O-Züge waren fielen zwischen Rennweg und Reumannplatz aus. Die Linie 18 war zwischen Matzleinsdorfer Platz und St. Marx blockiert. (APA)

Share if you care.