Alles im grünen Bereich

26. Juli 2007, 19:04
posten

Jürgen Benvenuti ist nur einer von jenen, die am Freitag beim Wieselburger Festival "Literatur & Wiese" auftreten

Wo Most(viertel) und Bierbrauen aufeinandertreffen, im niederösterreichischen Wieselburg, ist in den letzten Jahren eine kleinere Literaturveranstaltung herangereift, die es an Würze locker mit großen Festivals aufnehmen kann. Am Freitag lädt Literatur & Wiese, ausgerichtet von der Kulturinitiative halle2, wieder zu Lesungen ins Grüne. Auf der Wiese des Mostheurigen Wippel bekommt das Publikum neben kühlen Getränken ein gut abgeschmecktes Literaturmenü serviert.

Sabine Gruber liest aus ihrem hoch gelobten, wegen seiner Nierenspenden-Thematik viel diskutierten Roman Über Nacht (C. H. Beck). Paulus Hochgatterer beschwört hinterfotzig Die Süße des Lebens (Deuticke). Der in Wien lebende Vorarlberger Jürgen Benvenuti fährt in seinem Thriller Big Deal (Haymon) die feine Klinge aus. Martin G. Wanko stellt den Theatermonolog Die Wüste lebt vor. Dazu gibt's Musik vom Trio ZOZ sowie ausreichend feste und flüssige Nahrung. Eintritt: freiwillige Spende. (fast / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 20.7.2007)

Mostheuriger Wippel, 3250 Wieselburg, Schacha 2. 20.00

Link: www.halle2.at

  • Artikelbild
    foto: standard / urban
Share if you care.