60 Al-Kaida-Kämpfer vom Militär eingekesselt

24. Juli 2007, 14:41
posten

Angeblich auch Sohn des historischen Führers der Islamischen Heilsfront darunter

Algier - Die algerischen Streitkräfte haben nach Medienberichten eine 60 Mann starke Kampfeinheit der Organisation "Al Kaida im Islamischen Maghreb" eingekesselt. Die Streitkräfte hätten die Islamisten etwa 50 Kilometer östlich von Tizi Ouzou in der Kabylei gestellt, berichtete "Al Watan" am Donnerstag. Unter ihnen sei auch Abdelkahar, der Sohn des historischen Führers der mittlerweile aufgelösten Islamischen Heilsfront (FIS), Ali Benhadj.

Die Islamistengruppe hatte zuvor die Gendarmerie in der Stadt Yakouren angegriffen und war erst nach einem Gefecht mit mehreren Toten zurückgeschlagen worden. Bei ihrer Razzia sollen die Soldaten einen Laptop mit der Namensliste von 500 Mitgliedern der Al Kaida im Islamischen Maghreb gefunden haben. Außerdem sei Material beschlagnahmt worden, mit denen Bilder und Telefonanrufe per Satellit an den arabischen Sender Al Jazeera übermittelt worden seien. (APA)

Share if you care.