Wissen: Nationaler Sicherheitsrat

26. Juli 2007, 15:31
4 Postings

Gremium nach Anschlägen auf World Trade Center eingerichtet

Das Gremium wurde nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 eingerichtet. Ziel war es, einen eigenen Rat zu schaffen, der die Regierung in „grundsätzlichen Angelegenheiten der Außen-, Sicherheits- sowie Verteidigungspolitik“ berät. Er muss gehört werden, gibt Empfehlungen ab, bindend sind diese nicht. Neben dem Kanzler, der den Vorsitz innehat, und den drei zuständigen Ressortschefs gehört dem Rat der Justizminister an. Die Parlamentsparteien entsenden elf Mitglieder. (nw/DER STANDARD, Printausgabe, 20.7.2007)
Share if you care.