Handelsverbot von Robbenprodukten in den Niederlanden

27. Juli 2007, 18:16
2 Postings

Verfügung richtet sich gegen umstrittenes Abschlachten junger Robben

Den Haag - Nach Belgien haben nun auch die Niederlande den Handel mit Robbenprodukten angesichts mangelnder Unterstützung in der EU im Alleingang verboten. Eine jetzt im staatlichen Gesetzesblatt veröffentlichte Verfügung untersagt den Kauf, Verkauf und Besitz von Fellen und Häuten, sowie weiteren Produkten wie zum Beispiel Robbenöl.

Die Regierung in Den Haag will damit gegen das umstrittene Abschlachten junger Robben vorgehen, wie es unter anderem in Kanada üblich ist. Von der Verfügung ausgenommen sind Produkte, die auf traditionelle Weise der Inuit hergestellt werden. Das Handelsverbot tritt Mitte September in Kraft. (APA/dpa)

Share if you care.