Ivica Vastic beehrt Graz

20. Juli 2007, 22:18
31 Postings

Der Regisseur gastiert mit dem LASK am Freitag bei seinem Ex-Klub Sturm: "Habe hier schönste Jahre verbracht"

Graz - Der Tabellenführer der T-Mobile Fußball-Bundesliga ist am Freitagabend (20:30 Uhr/live Premiere) in Graz zu Gast. Und der heißt: LASK. Die UI-Cup-bedingte Verschiebung von Rapid gegen Mattersburg hat es möglich gemacht. "Das ist aber nur eine Momentaufnahme", wie LASK-Trainer Karl Daxbacher natürlich klar ist. "Ich sehe mich nicht als Tabellenführer."

Mit dem LASK kommt auch Ivica Vastic wieder einmal in die Stadt. "Das wird ein ganz besonderes Gefühl. Graz ist noch immer meine Heimat", sagte der 37-Jährige, der mit den Grazern zwei Meistertitel und drei Cupsiege gewonnen hat. "Hier habe ich die schönsten Jahre meiner Karriere erlebt."

Dementsprechend will Sturm-Trainer Franco Foda, seinerzeit Teamkollege von Vastic die Kreise des LASK-Regisseurs stören. "Ivo ist ein außergewöhnlicher Spieler. Er kann ein Spiel durch seine individuelle Klasse mit einer Aktion alleine entscheiden", meinte der Deutsche, der vor allem bei Standards Gefahr sieht. "Aber wir dürfen uns nicht nur auf ihn konzentrieren. Wir haben ein Heimspiel und da wollen wir unser eigenes Spiel durchbringen."

Er muss allerdings womöglich auf seinen angeschlagenen Jungstar Marko Stankovic verzichten, Kapitän Jürgen Säumel könnte dafür nach überstandener Patellarsehnenverletzung ein Comeback geben. Foda schätzt, dass "der LASK heuer um die Plätze eins bis fünf mitspielen wird".

Die Linzer waren in der vergangenen Saison sehr auswärtsstark, verloren in der Red Zac Erste Liga nur ein einziges Spiel. Der letzte Ligasieg bei Sturm liegt allerdings - auch aufgrund der sechs Jahre Zweitklassigkeit - schon fast zehn Jahre zurück. Am 9. September 1998 siegten die Linzer 1:0, der damalige Sturm-Kapitän Vastic wurde für ein Foul, das er nicht begangen haben will, ausgeschlossen. (APA/red)

Technische Daten und mögliche Aufstellungen:

  • Sturm Graz - LASK Linz (Graz, UPC-Arena, 20:30 Uhr/live Premiere, SR Hofmann). Keine Saisonergebnisse 2006/07.

    Sturm: Gratzei - Lamotte, Schaschiaschwili, Sonnleitner, Prettenthaler - Krammer, Muratovic, Salmutter/J. Säumel, Suppan - Stankovic/Rabihou, Haas

    Ersatz: Schicklgruber - Lindschinger, Peric, Rauter, Kienzl, Friess, Jantscher

    LASK: Cavlina - Gansterer, Baur, Hoheneder, Klapf - Klein, Hota, Panis, M. Dollinger - Vastic, Mayrleb

    Ersatz: Poyraz - Saurer, Mijatovic, Kablar, Agi, Spirk, Wisio

    Share if you care.