Rettungskräfte in Wien haben alle Hände voll zu tun

19. Juli 2007, 13:39
posten

Fast 900 Einsätze werden an Hitze-Tagen gefahren - Fast 200 Einsätze mehr als an normalen Tagen

Wien - In Wien haben die Rettungskräfte wegen der Hitzewelle alle Hände voll zu tun. Rund 200 Einsätze mehr als an normalen Tagen wurden in Wien im Verlauf der Woche verzeichnet, ein Plus von einem Viertel gab es in Niederösterreich. In den übrigen Bundesländern hielt sich das Aufkommen in Grenzen.

Allein am Mittwoch waren 896 Rettungseinsätze in Wien zu verzeichnen. Normal wären es rund 700, hieß es bei der Wiener Rettung.

Christoph Chwojka, Geschäftsführer der NÖ Rettungsleitstelle LEBIG, berichtete jedoch von "nur mehr" 25 Prozent mehr Ausfahrten als an normalen Tagen. Anfang dieser Woche waren es noch 40 Prozent. "Die Leute stellen sich mittlerweile besser auf das heiße Wetter ein", sagte Chwojka. (APA)

Share if you care.