LG dank starker Handysparte wieder mit Gewinn

27. Juli 2007, 09:53
posten

Südkoreanisches Unternehmen mit einem Reingewinn von rund 305 Millionen Euro im zweiten Quartal

Die südkoreanische LG Electronics ist dank starker Geschäfte in ihren Handy- und LCD-Sparten wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Im zweiten Quartal sei trotz Problemen in der Sparte Flüssigkristall-Bildschirme ein Reingewinn von 385 Milliarden Won (305 Millionen Euro) erwirtschaftet worden, teilte der Elektronik-Hersteller am Donnerstag mit.

Im Vorjahr noch Verlust

Vor Jahresfrist war noch ein Verlust von 9,7 Mrd. Won angefallen. Mit den aktuellen Zahlen übertraf LG Electronics die Erwartungen der Analysten, die im Schnitt 215 Mrd. Won Gewinn vorhergesagt hatten. Der Umsatz stieg von 5,8 Billionen auf 5,9 Billionen Won.

19,1 Millionen Handys verkauft

Im zweiten Quartal verkaufte der Konzern 19,1 Millionen Mobiltelefone nach 15,8 Millionen Stück im ersten Quartal. Im dritten Quartal werde der Absatz voraussichtlich weiter steigen, erklärte LG. Umsatz und Gewinn in der Sparte würden aber wohl sinken. Insgesamt werde aber eine starke zweite Jahreshälfte erwartet.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.