Vodafone mit 9,1 Millionen NeukundInnen

27. Juli 2007, 09:53
posten

Quartalsumsatz beim britischen Mobilfunker um 7,5 Prozent gestiegen

Der britische Mobilfunk-Konzern Vodafone konnte im abgelaufenen Quartal seinen Umsatz um 7,5 Prozent auf 8,3 Milliarden Pfund (umgerechnet 12,35 Milliarden Euro) steigern. Vor allem im den Schwellenländern verbuchte das Unternehmen große Zuwächse, während der Markt in Europa schwieriger wurde.

NeukundInnen

Vodafone teilte am Donnerstag mit, zwischen April und Juni habe der Konzern netto 9,1 Millionen Kunden dazugewonnen. Damit wurden die Erwartungen der meisten Analysten übertroffen. Nach dem Zukauf der indischen Hutchison Essar habe Vodafone nun weltweit 232 Millionen Kunden. Der organische Umsatzzuwachs betrug vier Prozent.(APA/Reuters)

Link

Vodafone

Share if you care.