Mindestens 20 Tote nach Hauseinsturz in Indien

19. Juli 2007, 09:25
posten

Schlampig geführte Reparaturen sollen zum Einsturz des Gebäudes in Bombay geführt haben

Bombay - Beim Einsturz eines siebenstöckigen Gebäudes in der indischen Finanzmetropole Bombay sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Bis zu 40 weitere Personen lägen noch unter den Trümmern, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie hätten zum Teil über ihre Mobiltelefone beim Rettungsdienst angerufen. Helfer versuchten, mit bloßen Händen und schwerem Gerät die Verschütteten zu erreichen.

Die örtlichen Behörden gehen davon aus, dass schlampig ausgeführte Reparaturen zum Einsturz des Gebäudes beigetragen haben. Im Erdgeschoß des Hauses sind mehrere Geschäfte und eine Arztpraxis untergebracht. (APA)

Share if you care.