Auch Gerolsteiner überdenkt Sponsoring

19. Juli 2007, 13:14
6 Postings

"Wir werden im August beraten, ob wir dem Radsport auch nach Ablauf des Vertrages Ende 2008 treu bleiben"

Düsseldorf - Nach dem neuen Dopingfall im deutschen Radsport will auch der Getränkehersteller Gerolsteiner sein Engagement als Sponsor überdenken. "Wir werden im August beraten, ob wir dem Radsport auch nach Ablauf des Vertrages Ende 2008 treu bleiben", sagte Sprecher Stefan Göbel dem "Handelsblatt". Zwar habe der Fall Sinkewitz keinen unmittelbaren Einfluss auf das Team Gerolsteiner, entscheidend sei aber, ob es dem Team noch gelinge, positiv auf die Marke Gerolsteiner zu wirken, sagte Göbel. "Dafür sind Sinkewitz und der Ausstieg von ARD und ZDF sicherlich nicht förderlich."

Derzeit fahren unter anderem die beiden Österreicher Bernhard Kohl und Peter Wrolich für das Gerolsteiner-Team die Frankreich-Rundfahrt. (APA/AP)

Share if you care.