Höhenflug der Ideen

    18. Juli 2007, 19:12
    2 Postings

    Ein Ideencamp auf über 2000 Meter Seehöhe bietet jungen Menschen die Möglichkeit, innovative Projektideen zum Thema Nachhaltigkeit zu entwerfen und umzusetzen

    Unter dem Motto "Sei nicht einfach gut, sei gut für etwas" organisiert das Wiener Institut für Vernetzung "COMDAO" für September das Ideencamp "WeissSee°2250", das jungen Menschen unter 26 die Möglichkeit bietet, Projektideen zum Thema Nachhaltigkeit zu entwerfen. Ort des Geschehens ist das auf 2250 Meter gelegene Berghotel Rudolfshütte am Weißsee an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern.

    "Es geht uns um kraftvollen Aktionismus. Die Herausforderungen unserer Gesellschaft können wir nicht alleine durch intellektuelle Diskurse lösen. Es verlangt ganz einfach nach Taten. WeissSee°2250 soll ein Geburtsort für ambitionierte Projekte werden, die etwas bewegen, verändern und verbessern", so Hannes Offenbacher, Vorsitzender von COMDAO und Initiator von WeissSee°2250.

    Innovative Unternehmens- und Projektideen

    Entwickelt werden sollen innovative, umsetzungsorientierte Projekt- und Unternehmensideen im Rahmen eines spielerischen Prozesses. Die Ideen sollen ökonomischen Erfolg mit Nachhaltigkeit kombinieren. Abgerundet wird das Programm des viertägigen Camps durch Aktivitäten in der Natur. Junge kreative Köpfe können sich bis Ende Juli um die Teilnahme bewerben. Teilnehmen können StudentInnen und AkademikerInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Den 16 TeilnehmerInnen wird ein ExpertInnenenteam aus Medien, Forschung und Wirtschaft beratend zur Seite stehen. Auch Unterstützung auf der Weg der Umsetzung der Ideen nach dem Camp ist geplant.

    Weißsee-Nächte

    Im Zuge dieser Veranstaltungen sollen die einzelnen Ideen präsentiert werden. Die erste Weißsee-Nacht, bei der das Projekt vorgestellt wurde, fand im Juli statt.

    "WeissSee°2250 ist ein außergewöhnliches Projekt, ein Feuerwerk der Kreativität, ein Festspiel der innovativen Ideen. Klares Ziel: Die gemeinsame Entwicklung von schnell realisierbaren und wirksamen Projekten zur Jahrhundertherausforderung Nachhaltigkeit", so Offenbacher. Sponsoren für das Projekt, das in regelmäßigen Abständen wiederholt werden soll, werden noch gesucht.

    Zum Autor:
    Mark Hammer ist freier Journalist in Wien.

    Links
    WeissSee°2250
    COMDAO
    • Artikelbild
      foto: hannes offenbacher
    Share if you care.