Hitzerekorde für Freitag erwartet: 40 Grad in Ostösterreich möglich

19. Juli 2007, 17:51
43 Postings

Vom Marchfeld über das Wiener Becken bis zum Nordburgenland werden die Temperaturen am höchsten klettern

Wien - Die Temperaturen bleiben hochsommerlich. Vor allem im Osten Österreichs bleibt es in den kommenden Tagen brütend heiß. Für den Freitag werden sogar Rekordwerte erwartet. "Es könnte der Hitzerekord vom 27. Juli 1983 fallen", erklärte Meteorologe Roland Reiter vom Wetterdienst meteomedia.

Damals wurden in Dellach im Drautal 39,7 Grad erreicht. "Die höchsten Temperaturen erwarten wir vom Marchfeld über das östliche Wiener Becken bis zum Nordburgenland", so Reiter. Sommerliche Temperaturen zeichnen sich auch für den Westen Österreichs ab, neue Rekorde werden hier aber nicht erwartet.

Im Osten und Süden bleibt es auch noch am Samstag unangenehm schwül, eine Entspannung kündigt sich hier erst am Sonntag an, dannwird es voraussichtlich Regen und Gewitter geben. (red)

  • Höchsttemperaturen erwartet am Freitag der Wetterdienst Metoemedia vor allem im Osten
    grafik: meteomedia

    Höchsttemperaturen erwartet am Freitag der Wetterdienst Metoemedia vor allem im Osten

Share if you care.