Wallner könnte in Russland landen

22. Juli 2007, 21:38
81 Postings

Gespräche mit Nachzügler Saturn Ramenskoje laufen - 25-Jähriger derzeit vertragslos

Wien - Roman Wallner steht offenbar vor einem Wechsel zu Saturn Ramenskoje nach Russland. "Wir sind mit Saturn im Gespräch. Von einem Abschluss kann man aber noch nicht sprechen", erklärte Wallners Berater Hannes Egger am Dienstag.

Wallner war im Jänner 2006 zur Wiener Austria gewechselt, der auslaufende Vertrag des 25-jährigen Stürmers war im Juni allerdings nicht verlängert worden. "Roman würde unheimlich gerne im Ausland spielen", bestätigte Egger. "Es gibt aber mehrere Optionen. Noch ist alles offen." Als mögliche Alternative zu Saturn war zuletzt auch der griechische Serienmeister Olympiakos Piräus genannt worden.

Saturn, dessen Eigentümer der Milliardär Suleiman Kerimw ist, liegt in der russischen Meisterschaft nach 15 Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Mit Martin Stranzl von Spartak Moskau ist bereits ein Österreicher in der höchsten russischen Spielklasse engagiert. (APA)

Share if you care.