Neuer Technischer Direktor bei RBR

24. Juli 2007, 19:35
9 Postings

Brite Willis war bis 2006 Technikchef bei Honda

London - Red Bull Racing hat einen neuen Technischen Direktor. Der Brite Geoffrey Willis ist in dieser Funktion allerdings dem Red-Bull-Chefdesigner Adrian Newey unterstellt. Das gab der Rennstall am Dienstag bekannt. Willis, der zuletzt bei Honda unter Vertrag gestanden war, wird seine Arbeit nach dem Grand Prix von Europa am Sonntag auf dem Nürburgring aufnehmen.

Willis hatte sich im Sommer 2006 nach vier Jahren von Honda getrennt, er war dort und beim Vorgängerteam BAR Technischer Direktor gewesen. Der 47-Jährige hatte bereits früher, unter anderem bei Williams, erfolgreich mit Newey zusammengearbeitet. Bei Red Bull folgt Willis Mark Smith nach, der eine andere Position im Team übernimmt.

Red Bull liegt in der Konstrukteurs-WM nach neun von 17 Saisonrennen auf Platz sieben. Teamchef Christian Horner hatte zuletzt erstmals in dieser Saison gestanden, dass die hohen Erwartungen des Rennstalls bisher nicht erfüllt worden sind. (APA)

Share if you care.