Ein Kartönligeistals Weichspieler

31. Juli 2007, 19:02
posten

Meg Stuarts be(d)rückende Werkschau

Geschafft! Endlich draußen aus der Wirklichkeit. Doch für die Figuren in Meg Stuarts Stücken It’s not funny! und Blessed gibt es kein Paradies.

Sie landen in den Fegefeuern unserer gesellschaftlichen Subtexte, und dort ist Schmalhans Spaßmeister. Stuart, die Meisterin der getanzten Apokalypse, zeigt eine Show, in dem das Gespenst des Billigvergnügens (dargestellt von Boris Charmatz!) alles verpatzt, und einen Kartoninselbewohner, der den Inhalt des Travis-Hits Why Does It Always Rain On Me schicksalshaft durchexerziert. (ploe, STANDARD/Printausgabe, 17.07.2007)

>> "It‘s not funny!", Volkstheater, 22. 7., 21.00; "Blessed", Kasino, 28. + 30. 7., 21.00

Tipp für August: Stuart, Solos & Duets im Odeon, 1. bis 3. 8.
Share if you care.