Nachtflug mit dem Bohrhammer

31. Juli 2007, 19:02
posten

Klangforum und Kabinetttheater

Das Klangforum Wien und das Kabinetttheater gastieren im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste (Semper Depot) als musikalische und theaterliche Klammern von [cross+depot], der Kooperation von ImPulsTanz und dem Opernhaus Theater an der Wien.

Wolfgang Mitterer steht bei dem [cross+depot]-Gastspiel des Kabinetttheaters, Nachtflug mit Puppen, sowohl an einem Hilti-Bohrhammer als auch am präparierten Klavier. Der sechsteilige, tongewaltige Abend beinhaltet Theaterminiaturen von Ernst Jandl bis Daniil Charms.

Das erste der beiden Konzerte des Klangforums spielt mit der ganzen Bandbreite der österreichischen Neuen Musik: von Altmeister Friedrich Cerha über die Wahlwienerin Isabel Mundry bis zu Klaus Lang, dem Spezialisten für verhaltene, stille Töne.

Dazu hat Bernhard Gander mit seinem fluc’n’flex den beiden gleichnamigen Wiener Szenelokalen eine Arbeit gewidmet. (ploe, DER STANDARD/Printausgabe, 17.07.2007)

Share if you care.