Ban Ki Moon gegen abrupten US-Abzug

21. Juli 2007, 20:48
6 Postings

Treffen mit Bush soll über Zukunft entscheiden

New York - UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat am Montag vor einem "abrupten Abzug" der US-Truppen aus dem Irak gewarnt. Eine solche Entscheidung könnte zu einer weiteren Verschlechterung der Lage in dem Land führen, so Ban. Bans Vorgänger Annan zählte zu den schärfsten Kritikern des Irak-Krieges, der von den USA im Jahr 2003 ohne die dafür erforderliche Zustimmung der Vereinten Nationen begonnen wurde.

Der südkoreanische Diplomat trifft am Dienstag mit US-Präsident Bush in Washington zusammen. Er wolle sich nicht in die interne US- Debatte über das weitere Vorgehen im Irak einmischen, sagte Ban in Hinblick auf die sich mehrenden Stimmen im US-Kongress, die auf einen Abzugsplan drängen. Ban appellierte an die internationale Gemeinschaft, das irakische Volk nicht aufzugeben, sondern ihm zu helfen, die gegenwärtigen Probleme zu überwinden. (APA)

Share if you care.