Verfahren gegen zwei ETA-Mitglieder

27. Juli 2007, 14:50
posten

Wegen unerlaubten Waffenbesitzes, organisierten Waffendiebstahls und Zugehörigkeit zu krimineller Vereinigung angeklagt

Paris - Frankreich hat ein Verfahren gegen zwei Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation ETA eingeleitet. Die beiden Männer seien wegen unerlaubten Waffenbesitzes, organisierten Waffendiebstahls und Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung mit terroristischem Hintergrund angeklagt worden, teilte die französische Justiz am Montag mit.

Das spanische Innenministerium hatte nach ihrer Festnahme vergangene Woche erklärt, die 23 beziehungsweise 30 Jahre alten Männer seien wegen "terroristischer Verbrechen" mit jeweils drei Haftbefehlen gesucht worden. Französische Fahnder hatten die ETA-Mitglieder am Mittwoch im südwestfranzösischen Angouleme gefasst. (APA)

Weiterlesen
Spanien
Share if you care.