Ibiza: Einer der drei ölverschmutzten Strände wieder geöffnet

20. Juli 2007, 15:42
posten

Zum Baden freigegeben

Ibiza - Sechs Tage nach dem Untergang eines Frachters vor Ibiza ist einer der drei ölverschmutzten Strände wieder für die Urlauber geöffnet worden. Der Strand von En Bossa im Osten der spanischen Ferieninsel sei gründlich gesäubert und auch zum Baden wieder freigegeben worden, teilten die Behörden am Dienstag mit. Wasseranalysen hätten ergeben, dass es keine gesundheitlichen Risiken für die Badegäste gebe.

An den nahe gelegenen Stränden Talamanca und Ses Figueretes bleibt das Badeverbot dagegen bis auf weiteres bestehen. Tauchern sei es inzwischen gelungen, das letzte Leck im Rumpf des Schiffes abzudichten, hieß es weiter. (APA/dpa)

Share if you care.