Mindestens 31 Taliban-Kämpfer getötet

22. Juli 2007, 12:15
1 Posting

Afghanischen Behörden sprechen von zwei Verlusten

Kabul - Bei mehreren Gefechten zwischen afghanischen Sicherheitskräften und radikal-islamischen Taliban sind seit Freitag mindestens 31 Aufständische getötet worden. Die afghanischen Behörden bezifferte ihre eigenen Verluste mit zwei Toten. Allein in der im Süden des Landes gelegenen Provinz Urusgan erschossen afghanische Militärs 15 Taliban-Kämpfer.

Dort war ein Konvoi aus afghanischen und von den USA geführten internationalen Einheiten in einen Hinterhalt geraten. Zuvor hatte die afghanische Polizei nach eigenen Angaben in der südlichen Provinz Kandahar mindestens sechs Angehörige der Taliban in einem Versteck eingekreist und getötet. (APA/dpa)

Share if you care.