Leichtathletik: U23-EM: Watzek mit letztem Wurf zu Bronze

21. Juli 2007, 14:42
posten

Diskuswerferin aus Villach überraschte bei Titelkämpfen in Debrecen - Übrige Österreicher enttäuschten

Debrecen - Bei der U23-Europameisterschaften der Leichtathleten in Debrecen gewann Diskuswerferin Veronika Watzek vom LC Villach am Freitag mit 57,15 m nach mit ihrem letzten Versuch überraschend Bronze.

Die bisher letzte U23-Medaille hatte Martin Pröll 2003 in Bydgoszcz (Bromberg) mit Gold über 3.000 m Hindernis geholt.

"Das war heute nicht leicht für meine Nerven nach den beiden verpatzen Würfen am Beginn", meinte die 21-jährige Kärntnerin. "Beim dritten habe ich versucht, mich auf meine Technik zu konzentrieren, es war sehr knapp. Mit einer Medaille hatte ich wirklich nicht gerechnet."

Im Gegensatz zu Watzek schnitten die anderen ÖLV-Athleten am Freitag schwach ab. Der Kärntner Hallen-EM-Teilnehmer Andreas Rapatz (VST Laas) wurde über 800 m in 1:53,87 Min. 22., Benjamin Grill (SV Schwechat) über 200 m in 21,80 Sekunden 27., während Stabhochspringerin Daniela Höllwarth (LAC Steyr) ohne gültigen Versuch ausschied. (APA)

Share if you care.