Hommage an Keersmaeker zum ImPulsTanz-Auftakt

31. Juli 2007, 19:02
1 Posting

"Sister", die erste Uraufführung des ImPulsTanz-Festivals, das am Donnerstag begonnen hat, ist eine Hommage an die belgische Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker und ihre Truppe Rosas

Das Stück, in dem die Künstlerin selbst auftritt, stammt vom ehemaligen Ensemblemitglied Vincent Dunoyer, der heute als viel beachteter Choreograf wirkt.

Für "Sister" arbeitete er mit der Rosas-Tänzerin Fumiyo Ikeda zusammen, die später im Festival bei Alain Platels "Nine Finger" zu sehen sein wird, an Keersmaekers Bewegungsmaterialien - und das in Kooperation mit 32 weiteren Ex- und Noch-Rosas. Zu sehen ab heute bis inklusive Montag im Volkstheater. (ploe, DER STANDARD/Printausgabe, 14./15.07.2007)

  • Artikelbild
    foto: devriendt
Share if you care.