Lenken und mailen

13. Juli 2007, 19:41
11 Postings

"Komplettes Büro in der Hemdtasche": Die phänomenale Voice-Reply-Funktion erspart es uns, Mails mit den Fingern einzutippen

Welch ein Glück für die Menschheit, nicht ausgestorben zu sein, ehe die Voice-Reply-Funktion des Handys erfunden wurde. Mit dem solcherart ausgestatteten Gerät haben wir - so verrät uns die Werbung - unser "komplettes Büro in der Hemdtasche". (Und gibt es eine romantischere Vorstellung, als im Urlaub am Meer einen Sonnenuntergang zu betrachten, und das komplette Büro darf dabei sein?)

Die phänomenale Voice-Reply-Funktion erspart es uns, Mails mit den Fingern einzutippen. Wir können sie mündlich von uns geben, die Software errichtet eine Sound-Datei, der Empfänger hört die Nachricht auf seinem PC. Von "immensem Wert" sei diese Funktion vor allem für Autofahrer, erklärt man uns im Werbetext. Wörtlich heißt es da: "Sie können mithilfe einer Freisprecheinrichtung die Zeit am Steuer nutzen, um ihre Post zu erledigen, ohne vom Straßenverkehr abgelenkt zu werden."

Großartig. Die Verkehrssicherheit leidet ja unter Autofahrern, die sich ständig vom Verkehr ablenken lassen. Wenn stattdessen alle Lenker konzentriert ihre Mails beantworten, wird es bestimmt keine Unfälle mehr geben. Fazit: Voice-Reply wird hunderte Menschenleben retten. (Daniel Glattauer/DER STANDARD, Printausgabe, 14./15.7.2007)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.