Wissen: Die OECD

13. Juli 2007, 19:31
posten

Gegründet wurde die Organisation 1948, Mitglieder sind heute 30 Industrieländer

Die OECD (Organisation for Economic Co-Operation and Development) wurde zu den Zeiten des Kalten Krieges auch als die Vereinigung der "Ersten Welt" bezeichnet - im Gegensatz zum seinerzeitigen Ostblock ("Zweite Welt") und den Entwicklungsländern ("Dritte Welt"). Sie ging aus einer 1948 gegründeten westeuropäischen Organisation hervor. Mitglieder sind heute 30 Industrieländer. Hauptaufgabe ist das Sammeln und Analysieren von Wirtschaftsdaten der Mitgliedstaaten, daraus resultierende Vergleiche und Prognosen (der halbjährliche "Economic Outlook") sowie Politikempfehlungen an die Regierungen. (szem, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 14./15.7.2007)
Share if you care.