Lisa Simpson

13. Juli 2007, 18:17
13 Postings

Das kleine Mädchen mit der Stachelfrisur ist das Familienmitglied, das die meisten Widersprüche in sich vereint. Die überzeugte Vegetarierin, Umweltaktivistin und Buddhistin ...

... mit Wunsch nach allgemeiner Beliebtheit hat es nicht leicht. Als Allroundgenie mit einem IQ jenseits der 150 ist Lisa das jüngste Mitglied des Superhirn-Vereins MENSA. Dennoch bleibt sie das achtjährige Mädchen, das sich ein Pony wünscht, süchtig nach der "Corey"-Hotline des gleichnamigen Teenie-Stars ist und die Puppe Malibu Stacy mit allem Zubehör sammelt.

Als ihre neue Stacy aber Sätze wie "Zu viel Denken macht nur Falten!" von sich gibt, erkennt man den Kampfgeist der zutiefst kritischen Lisa. Sie entwirft eine Puppe mit emanzipierten Aussagen, denn schließlich ist sie Virginia-Woolf- und Emily-Dickens-geschult. Der in der Familie, genauso wie in der Welt unverstandenen Lisa bleibt oftmals nur ihr Saxofon. (Julia Grillmayr, ALBUM/DER STANDARD/Printausgabe, 14./15.07.2007)

  • Artikelbild
    foto: fox
Share if you care.