"Echter" HD-Hybridplayer: Samsung kontert LG

7. Jänner 2008, 12:54
2 Postings

Universalgerät für Blu-ray und HD-DVD ab Weihnachten im Handel

Samsung hat angekündigt, dass sein erster Hybrid-HD-Player BD-UP5000 ab Weihnachten in Europa im Handel erhältlich sein wird. Das rund tausend Euro teure Gerät wird neben herkömmlichen DVDs sowohl Blu-ray- als auch HD-DVD-Discs abspielen können. In einem Seitenhieb auf das bereits existierende Universalgerät von LG vermerkt Samsung, dass das ab Spätherbst erhältliche Hybridgerät das bisher einzige der Welt sei, das die Funktionalitäten beider Formate unterstützt.

Super

Der in Anlehnung an die Farbe des Laserlichts getaufte Super Multi Blue Player BH-100 ist zwar in der Lage beide Formate wiederzugeben. Aufgrund der technischen Beschaffenheit des Geräts können einige interaktive Funktionen des HD-DVD-Formats nicht genützt werden. Testberichten zufolge ist das Gerät etwa nicht in der Lage, HD-DVD-Menüs darstellen zu können. Auch beim Preis liegt der LG-Player derzeit mit knapp 1.250 Euro noch über dem zu erwartenden Einführungspreis des Samsung-Gerätes.

HDMI

Bei den technischen Spezifikationen wartet Samsung mit einem HDMI-1.3-Anschluss sowie einem Netzwerkanschluss auf. Dieser kann für Firmware-Upgrades und zukünftigen Online-Content verwendet werden. Der Player kann Filme mit 24p sowie im 60-Hertz-Modus wiedergeben und unterstützt die volle HD-Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel. Mit dem Highend-Gerät hofft Samsung als einer der ersten Anbieter im Markt von der großen Zahl an unentschiedenen HD-Interessenten profitieren zu können. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.