Klimt privat

13. Juli 2007, 13:24
posten

Leopold Museum zeigt Briefe, Postkarten und Zeichnungen am Attersee im Rahmen einer kleinen Ausstellung

Linz - Gustav Klimt von seiner privten Seite: Originalbriefe, Postkarten und bisher kaum veröffentlichte Zeichnungen sind ab Samstag in der Galerie Zwach in Schörfling am Attersee in Oberösterreich zu sehen. Die beiden Museumsdirektoren Peter Weinhäupl und Rudolf Leopold vom Leopold Museum Wien haben Dokumente aus Privatsammlungen zusammengetragen. Die kleine Schau dauert bis 18. Juli.

Gustav Klimt ist mit der Region eng verbunden. Er hat fast alle Sommer zwischen 1900 und 1916 am Attersee verbracht, ein Großteil seiner Landschaftsgemälde ist dort entstanden. Von Wien aus schrieb er viele Postkarten an seine Lebensgefährtin Emilie Flöge nach Kammer und kündigte darin an, bald zu ihr ins Salzkammergut zu kommen. "Hier in Wien ist es mit Ausnahme des Morgens fad und öd und heiß", formulierte er im Juli 1910, "lieber fahr ich einige Male kurz nach Wien auf einen Tag". (APA)

Gustav-Klimt-Schau von 14. bis 18. Juli, Galerie Zwach, Weyregger Straße 11, 4861 Schörfling am Attersee, Öffnungszeiten: Sa - Mi: 10 bis 19 Uhr
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gustav Klimt und Emilie Flöge im Garten der Villa Oleander, 1910.

Share if you care.