Goldenes Ehrenzeichen für Jutta Skokan

15. Juli 2007, 17:39
posten

Langjährige Intendantin der Salzkammergut Festwochen Gmunden für ihre Verdienste gewürdigt

Linz - Kulturmanagerin Jutta Skokan bekommt am Freitagabend von Kulturministerin Claudia Schmied das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreicht. Die langjährige Intendatin der Salzkammergut habe die kleine regionale Veranstaltung zu einem viel beachteten und weit über die Grenzen Oberösterreichs hinaus bekannten Festival entwickelt, heißt es dazu. Skokan habe ein Mehrspartenfestival aufgebaut, in dessen Programmangebot Konzerte, Theater oder Lesungen ebenso vertreten seien wie Ausstellungen, Film und Performances. Die Ehrung findet anlässlich der Eröffnung der Veranstaltungsreihe statt. Die Laudatio hält der Welser Filmemacher Andreas Gruber.

Werdegang

Die anerkannte Kulturmanagerin begann ihre Karriere als Office Managerin in der Generaldirektion des Landesverlages Linz, wurde Verlagskuratorin und Bereichsleiterin für Öffentlichkeitsarbeit. 1990 gründete sie das "Kulturbüro Skokan" und das "Atelier Skokan" in Wels. Sie arbeitet beim Jazzfestival "Inntöne" ebenso wie bei der Ars Electronica, diversen Kunstzeitschriften und dem Literarischen Jahrbuch der Stadt Linz mit. Skokan veranstaltet unter anderem das jährliche Symposium "Oberösterreichische Kulturvermerke" und erhielt verschiedene Literaturpreise.(APA)

Share if you care.