Preisverfall bei Speicherchips drückt Gewinn von Samsung

22. Juli 2007, 09:28
posten

Rückgang um fünf Prozent - Geringer als erwartet - Zuwächse im Handel mit Flachbildschirmen -

Ein drastischer Preisverfall bei Computer-Speicherchips hat dem Elektronik-Konzern Samsung im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang um fünf Prozent beschert. Auch Zuwächse im Geschäft mit Flachbildschirmen konnten das Absinken des Nettogewinns auf 1,12 Milliarden Euro (1,42 Billionen Won) nicht verhindern, wie das südkoreanische Unternehmen am Freitag mitteilte. Allerdings fiel der Rückgang geringer aus als von Analysten erwartet.

Rückgang

Der operative Gewinn sank um 36 Prozent auf 721 Millionen Euro - den niedrigsten Betrag seit dem vierten Quartal 2001. Für die zweite Hälfte des Geschäftsjahrs rechnet Samsung mit einer Erholung des Chipmarkts sowie Zuwächsen in den Sparten Handys und Bildschirme. (APA/Reuters)

Share if you care.