Vietnam verpasst drei Punkte

18. Juli 2007, 15:09
3 Postings

Riedls Elf spielt 1:1 ge­gen Katar und bleibt Ta­bellenführer der Gruppe B - Thailand schlägt in Gruppe A den Oman mit 2:0

Hanoi - Die von Ex-ÖFB-Teamchef Alfred Riedl betreute Mannschaft von Vietnam ist auch nach dem zweiten Gruppenspiel des Asien-Cups noch unbesiegt. Am Donnerstag rang der Co-Gastgeber in Hanoi Katar ein 1:1 ab und hat damit weiterhin gute Chancen auf den Aufstieg ins Viertelfinale. Im abschließenden Gruppenspiel am Montag trifft die Riedl-Elf auf Gruppenfavorit und Titelverteidiger Japan (1:1 gegen Katar), das von Ex-Sturm-Graz-Trainer Ivica Osim betreut wird.

Dabei sah es für Riedls Mannschaft gegen Katar lange nach einem weiteren Sieg und den sicheren Aufstieg aus. Katar gelang erst in der 79. Minute durch den in Uruguay geborenen Quintana der Ausgleich. Vietnam war in der 32. Minute in Führung gegangen, kurz nach dem Ausgleich hatten die Vietnamesen Glück als die Gegner einen Lattenschuss verzeichneten.

Vietnam führt die Tabelle der Gruppe B mit vier Punkten vor Katar (2), Japan (1) und den Vereinigten Arabischen Emiraten (0) an. Im Auftaktspiel hatte Vietnam die Vereinigten Arabischen Emirate sensationell 2:0 besiegt. Der Gruppensieger und der Zweite steigen in die Runde der letzten Acht auf. (APA/Reuters)

Gruppe B, in Hanoi:

  • Vietnam - Katar 1:1 (1:0)
    Tore: Phan Thanh Binh (32.) bzw. Quintana (79.)

    Gruppe A, in Bangkok:

  • Thailand - Oman 2:0 (0:0)
    Tore: Pipat Thonkanya (70./78.)
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Phan Thanh Binh feiert seinen Treffer zum 1:0 für Vietnam.

    Share if you care.