Berüchtigter Betrüger "Goldfinger" in Spanien verhaftet

15. Juli 2007, 18:51
1 Posting

Dem 57-Jährigen werden Betrug von Touristen, Kreditkartenbetrug, Geldwäsche, Drogenhandel und Beamtenbestechung vorgeworfen

Madrid - Der unter dem Namen "Goldfinger" bekannte mutmaßliche Trickbetrüger John Palmer ist in Spanien festgenommen worden. Der 57-Jährige sei auf dem Flughafen von Teneriffa in Gewahrsam genommen worden, teilte das spanische Innenministerium am Donnerstag mit. Ihm werden unter anderem mehrfacher Betrug von Touristen, Kreditkartenbetrug, Geldwäsche, Drogenhandel und Beamtenbestechung vorgeworfen.

Palmer leitete nach Ministeriumsangaben von Santa Cruz de Tenerife aus eine internationale kriminelle Organisation, die in den vergangenen Jahren mehrere hundert Millionen Euro ergaunert haben soll. Sein persönliches Vermögen wird auf 600 Millionen Euro geschätzt.

Die Bande war laut spanischem Innenministerium auf Betrügereien mit dem "timeshare"-System spezialisiert. Bei dem eigentlich legalen "timeshare" werden Ferienwohnungen oder -häuser für einen bestimmten Zeitraum gekauft.

"Goldfinger" war wegen ähnlicher Betrügereien, mit denen er 20.000 europäische Touristen geprellt hatte, in Großbritannien bereits acht Jahre in Haft. 1983 soll er einen bewaffneten Raubüberfall angeführt haben, bei dem auf dem Londoner Flughafen Heathrow 3,5 Tonnen Gold erbeutet wurden. (APA/ag.)

Share if you care.