Größtes Spiegelteleskop der Welt hat seine Arbeit aufgenommen

13. Juli 2007, 23:00
posten

Gran Telescopio Canarias geht in den Probebetrieb - bis Anfang 2008 sollen alle Instrumente justiert sein

Santa Cruz de la Palma - Nach siebenjähriger Bauzeit hat auf der Kanaren-Insel La Palma der Probebetrieb des größten Spiegelteleskops der Welt begonnen, in der Nacht auf Samstag erlebte die Anlage ihr "erstes Licht". Damit beginnt für die rund 130 Millionen Euro teure Anlage "Gran Telescopio Canarias" eine ca einjährige Phase, in der alle Instrumente justiert werden. Die vollständige Inbetriebnahme des "Grantecan" ist für Anfang 2008 geplant.

Herzstück des Teleskops ist ein Parabolspiegel von 10,4 Metern Durchmesser, der die Suche nach weiteren Planeten außerhalb unseres Sonnensystems wesentlich erleichtern soll. Er setzt sich aus 36 sechseckigen Segmenten einer besonderen Glaskeramik zusammen und wurde von der deutschen Spezialfirma Schott (Mainz) gebaut.

Die Anlage entstand in 2.400 Metern Höhe auf dem Berg Roque de los Muchachos, wo das Astrophysische Institut der Kanaren (IAC) und andere Forschungsinstitute mehrere Sternwarten betreiben. Finanziert wurde das "Grantecan" von der spanischen und der kanarischen Regierung sowie von der EU. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.