US-Groteske um deutsches Kinderbuch

19. Juli 2007, 20:34
2 Postings

"Winter-Wimmelbuch" darf nicht erscheinen: Gemalte Mini-Statue eines nackten Mannes und winziges Gemälde eines Frauenaktes

Hildesheim/München - Ein Kinderbuch der Münchner Illustratorin Rotraut Susanne Berner kommt nicht in den USA heraus, weil darin eine 7,5 Millimeter hohe gemalte Statue eines nackten Mannes abgebildet ist. Da sich die Autorin weigerte, den Mini-Penis sowie ein winziges Gemälde eines Frauenaktes wegzuretuschieren, sei das Geschäft mit dem US-Kinderbuchverlag Boyds Mills Press in letzter Minute geplatzt, teilte der Hildesheimer Gerstenberg Verlag mit.

Der liberale US-Verleger habe befürchtet, dass der Handel das "Winter-Wimmelbuch" wegen der nackten Figuren ignoriere. Sie lasse sich nicht zensieren, betonte Berner.(APA/dpa)

  • "Winter-Wimmelbuch"
    foto: gerstenberg

    "Winter-Wimmelbuch"

Share if you care.