Neuer österreichischer Preis für Amphibien- und Reptilienforschung

12. Juli 2007, 12:20
posten

Diplomarbeiten und Dissertationen können den Ferdinand Starmühlner Forschungspreis für Herpetologie erhalten

Wien - Erstmals ausgeschrieben wird heuer der Ferdinand Starmühlner Forschungspreis für Herpetologie. Die Auszeichnung der der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie ist für Diplomarbeiten und Dissertationen gedacht, die sich mit der Erforschung von Amphibien und Reptilien beschäftigen. Einreichfrist für den mit 1.500 Euro dotierten Preis ist der 31. Oktober 2007.

Der 2006 verstorbene Biologe Ferdinand Starmühlner ist neben seiner wissenschaftlichen Arbeit als Professor an der Universität Wien vor allem durch populärwissenschaftliche Vorträge und Reiseberichte in Medien und Volksbildungseinrichtungen auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden. Durch den nun ausgeschriebenen Preis möchte die Gesellschaft für Herpetologie zur Fortführung von Starmühlners Arbeit anregen. (APA)

Share if you care.