Zwei stark verweste Leichen in Wiener Wohnung entdeckt

15. Juli 2007, 18:29
14 Postings

Pensionisten-Ehepaar ging niemandem ab - Paar ist etwa vor drei Wochen gestorben

Wien - Nachdem sich die Bewohner eines Wohnhauses in Wien-Leopoldstadt über die starke Geruchsbelästigung beschwerten, wurde in einer Wohnungen zwei stark verwesten Leichen entdeckt. Sehr wahrscheinlich handelt es sich um die Mieter der Wohnung, ein etwa 80-jähriges Ehepaar.

Die Polizisten fanden die männliche Leiche in der Küche in Bauchlage vor. Die Frau lag auf dem Schlafzimmerboden am Rücken, erklärte eine Sprecherin. Laut einem Ermittler sind beide Körper sehr stark verwest. Das betagtes Ehepaar dürfte etwa drei Wochen tot in der Wohnung gelegen haben.

Beide sind eines natürlichen Todes gestorben", sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag der APA. Der Mann sei schon lange krank gewesen und seinem Leiden erlegen. Womöglich durch seinen Tod ausgelöst, hat das Herz der Frau versagt.

Die Untersuchung der Wohnung hatte schon vor der Obduktion ergeben, dass keine dritte Partei an dem Tod des Ehepaares beteiligt war. Es fanden sich keinerlei Einbruchsspuren. Die Eingangstür war von innen versperrt, der Schlüssel steckte. (APA)

Share if you care.