Vom Toten Meer bis Petra

12. Juli 2007, 17:00
posten
foto: the jordan tourism board
Bild 1 von 29

Essen ist in Jordanien ein wichtiger Bestandteil der Kultur. Eine Einladung zum gemeinsamen Essen ist Ausdruck von Gastfreundschaft und Großzügigkeit. Die Beduinenküche ist einfach und gesund. Das "mezzeh" (Vorspeise) besteht meist aus Fladenbrot und "hummus" (Kichererbsenpüree). Für den Hauptgang kommen Lammfleisch, Joghurtsosse und Reis auf den Tisch. Zu den wohl bekanntesten Süssspeisen gehört Balkawa. Darüber hinaus gibt es aber noch eine Reihe anderer Delikatessen mit Rosinen, Nüssen, Datteln oder Feigen.

Share if you care.