USA durch Verlängerung, Brasilien out

16. Juli 2007, 16:17
8 Postings

Adu und Co. setzten sich nach Verlängerung 2:1 gegen Uruguay durch - Selecao verlor in Verlängerung gegen Spanien

Toronto - Österreichs Fußball-U20-Team trifft am Samstag (20:15 Uhr MESZ) im WM-Viertelfinale in Toronto auf die USA. Freddy Adu und Co. setzten sich am Mittwoch in Toronto vor den Augen des Technischen ÖFB-Direktors Willi Ruttensteiner gegen Uruguay mit 2:1 nach Verlängerung durch. Die Treffer erzielten Cardaccio (87./Eigentor) und Bradley (107.) bzw. Luis Suarez (73.). US-Stürmer-Star Josmer Altidore musste in der 51. Minute wegen einer Knieverletzung ausgewechselt werden.

Spanien wirft Brasilien raus

Spanien hat den Achtelfinal-Schlager gegen Brasilien für sich entschieden. Der regierende Europameister setzte sich in Burnaby gegen den vierfachen Champion mit 4:2 (2:2,1:2) nach Verlängerung durch.

In einer phasenweise hochklassigen Partie fiel der Ausgleich der Spanier zum 2:2 in der 84. Minute auf umstrittene Art und Weise. Während die Brasilianer noch mit der Postierung der Mauer beschäftigt waren, schlenzte Javi Garcia den Ball ins Tor. In der Verlängerung stellte Bueno (102.) auf 3:2, und als die Südamerikaner alles nach vorne warfen, sorgte Adrian Lopez wenige Sekunden vor Schluss für den Endstand.

Tschechen im Elferschießen weiter

Die Spanier treffen nun am Samstag im Viertelfinale in Edmonton auf die Tschechen, die sich gegen Japan im Elferschießen 4:3 durchsetzten. Nach 120 Minuten war es 2:2 gestanden. Der Sieger der Partie Spanien-Tschechien hat im Halbfinale am 18. Juli in Edmonton den Sieger aus Österreich-USA zum Gegner.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Spanien setzte sich in der Verlängerung durch.

Share if you care.